… da sah er deutlich! (Fr, 6.10 und Sa, 7.10.)

Bibliodrama-Seminar zur Heilung des Blinden (Markus 8, 22-26)

Ein Mensch ist blind und wird geheilt – diese biblische Geschichte aus dem Markus-Evangelium (Mk 8, 22-26) gehört zu den bekanntesten Wundern Jesu. Doch was kann uns diese Geschichte heute noch sagen? War der Mensch durch Kummer und Leid erblindet, wollte er die Wirklichkeit nicht sehen oder war er auf nur eine Blickrichtung festgefahren? Und was hat den Umschwung in seinem Leben bewirkt?

Mit der Methode des Bibliodrama nehmen wir Anteil an den Erfahrungen, die uns die biblischen Texte erzählen. Unterschiedliche kreative Methoden lassen lebendig werden, was festgeschrieben scheint. Durch Gestaltung und Spiel kann das scheinbar Ungreifbare des biblischen Textes vergegenwärtigt werden. Wir können uns dem biblischen Text mit unseren eigenen Fragen und Erfahrungen nähern.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Ev. Erwachsenenbildung und Haus der Familie.

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:00–21:30 Uhr
Samstag, 7. Oktober 2017, 9:30–12:30 Uhr
Informationen und Anmeldung bis Donnerstag, 21. September 2017, über unser Anmeldeformular oder  07161 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.de

Göppingen, Ziegelstraße 11
Gemeindehaus St. Maria, Pfarrer-Munz-Raum
Referentin: Helga Wittler-Morgen, Religionspädagogin, Bibliodrama-Leiterin
€ 20,-

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.