Gesundes Singen in der Kita (Do, 1.3.)

Entspricht Orientierungsplan – Baustein 4.6

Nicht nur die Tatsache, dass mit Kindergartenkindern gesungen wird, ist erfreulich, sondern auch zunehmend die Art, wie dies geschieht. Immer mehr Erzieherinnen und Erzieher wissen um die Bedeutung eines gesundheitsbewussten Umgangs mit der Kinderstimme, auch im Hinblick auf die Zukunft.

Dieses Thema wollen wir vertiefen und dabei vor allem selbst viel singen, um eine größere Vertrautheit im Umgang mit der eigenen Stimme zu erlangen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Tipps zu Probenmethoden, Kriterien für die Liedauswahl, Kinderstimmpflege und zur praktischen Umsetzung im Kindergartenalltag – damit auch der Spaß nicht auf der Strecke bleibt.

Dekanatskirchenmusiker Roman Schmid hat jahrelange Erfahrung mit vokaler Früherziehung in unterschiedlichsten Kindergärten, leitet seit bald 20 Jahren Kinderchöre und gibt Gesangsunterricht. Schmid ist mehrfacher Vater, staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger und studierte im Rahmen seines Musikstudiums Kinderstimmbildung und Kinderstimmphysiologie bei Prof. Andreas Mohr, Osnabrück.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung.

Donnerstag, 1. März 2018, 9:00–17:00 Uhr
Anmeldung bis Donnerstag, 15. Februar 2018, unter 07161 96336-20, über unser Anmeldeformular oder info@keb-goeppingen.de
Göppingen-Faurndau, Dammstraße 10
Kath. Gemeindezentrum
Referent: Roman Schmid, Dekanatskirchenmusiker, Geislingen-Stötten
€ 49,- (Kurs, Kaffee)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.