Gott und der Urknall (Mo, 15.1.)

Lesung und Gespräch

„Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind“, sagte einst Albert Einstein. Sind Religion und Naturwissenschaft also doch kein ewiger Gegensatz? Im Vortrag geht es darum, wie sich Religion und Wissenschaft ergänzen und warum sie zusammengehören. Die eine kann nicht ohne die andere. Viele Wissenschaftler sind der Meinung, dass der Glaube an die Götter zu den Menschen gehört. Der Vortrag führt durch die Geschichte der menschlichen Erkenntnis, vom Ursprung der Welt über das Wesen des Menschen bis hin zur Rolle Gottes. Es geht um die Verzauberung der Welt – sowohl durch den Glauben als auch durch das Wissen.

Veranstaltet von: Stadtbibliothek Göppingen in Kooperation mit Kath. und Ev. Erwachsenenbildung, Haus der Familie und Volkshochschule.

Montag, 15. Januar 2018, Beginn 19:00 Uhr
Göppingen, Kornhausplatz
Stadtbibliothek
Referent: Prof. Ernst Peter Fischer, Naturwissenschaftler, Wissenschaftshistoriker und Autor
€ 5,-

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.