Was sind Exerzitien im Alltag?

„Exerzitien im Alltag“ nach Ignatius von Loyola sind spirituelle Übungen, die über vier Wochen hinweg mitten im Alltag durchgeführt werden.

Die Übungen sollen dem Einzelnen helfen, Gott im Ablauf des Tages zu finden, ihm Raum zu geben und in eine tiefere Beziehung zu ihm hineinzuwachsen. Stille, Lebensbetrachtung, Schriftmeditation und Gebet können eine geistliche Orientierung vermitteln, die das eigene Wirken in  Beruf, Familie und Gemeinde in einem anderen Licht deutet und neu ausrichtet.
Wer sich auf diesen Weg einlassen möchte, sollte sich täglich 20 bis 30 Minuten Zeit für die Meditation nehmen und am Abend nochmals 10 Min. für einen Tagesrückblick. Für die täglichen Übungen gibt es schriftliche Impulse. Bei den wöchentlichen Gruppentreffen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Hinführung für die jeweilige Woche, Hilfestellungen für das persönliche Beten und die Möglichkeit zum Austausch.

Veranstaltet von: Evangelischer Kirchenbezirk Göppingen.

Termine:
Donnerstags, jeweils 19:30–21:00 Uhr
Anmeldung für den Kurs nach dem Einführungsabend
26. Oktober (Einführungsabend) / 9. / 16. / 23. / 30. November / 7. Dezember (Abschlussabend)
Jebenhausen, Mittenfeldstr. 17
Andreä-Kirche, Blumhardtzimmer
Leitung: Gerhild Epping, GCL, Jebenhausen, Pfr. Florian W. Wallentin, Jebenhausen

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.