Franz Rosenzweig – Der Stern der Erlösung (Do, 28.10.)

Vortrag-Gesprächsabend
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Der jüdische Religionsphilosoph Franz Rosenzweig hat vor gut 100 Jahren sein Werk „Der Stern der Erlösung“ vollendet. Er bietet mit seinem neuen Denkansatz einen gerade heute wichtigen Schlüssel, um den Anderen wirklich anders sein zu lassen. Wahrheit lässt sich nicht definieren, sondern leuchtet im Dialog mit den anderen auf. In diesem Hauptwerk legt er unter anderem dar, wie Judentum und Christentum aufeinander bezogen sind und zugleich ganz unterschiedliche Wege gehen.

Veranstaltet von: Ev. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung.

Termin: Donnerstag, 28. Oktober 2021, Beginn 19:00 Uhr
Ort: Jebenhausen, Boller Straße 82, Jüdisches Museum
Anmeldung: unter 07161 96367-12 oder erwachsenenbildung[a]ev-kirche-goeppingen.de
Referent: Pfarrer Markus Herb, Rechberghausen
Kosten: nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.