Grenzen setzen ohne zu verletzen (Do, 21.1.)

Online-Vortrag

Wir möchten unsere Kinder ermutigen, damit sie sich zu selbstbewussten und starken Persönlichkeiten entwickeln. Wir möchten, dass es ihnen gut geht und dass ihre Bedürfnisse erfüllt sind. Gleichzeitig wissen wir, dass es den Kindern nicht guttut, wenn wir ihnen alles erlauben und ihnen alle Wünsche erfüllen. Kinder brauchen Orientierung und Grenzen, doch häufig führt dies zu Ärger, Streit und Tränen.

An diesem Abend geht es um folgende Fragen: Welche Grenzen und welche Freiräume brauchen Kinder?
Wie können wir Grenzen setzen, ohne laut zu werden? Wie können wir „Nein“ sagen, ohne die Kinder zu verletzen? Wie können wir damit umgehen, wenn Kinder toben?

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung Tuttlingen in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung Göppingen.

Termin: Donnerstag, 21. Januar 2021, Beginn 19:30 Uhr
Ort: online per Zoom, die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung
Anmeldung: bei der keb Tuttlingen
Referentin: Rita Stehle, Individualpsychologische Beraterin und Erziehungsberaterin
Kosten: € 10,-

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.