Einkaufen ohne Müll – geht das?

Führung und Verkostung im Unverpackt-Laden
In der Reihe Nachhaltigkeit im Alltag

Viele Dinge werden nochmal und nochmal eingepackt oder in Tüten abgefüllt, die nur halb voll gemacht werden. Plastik bedroht die Umwelt, die Meere und am Ende auch uns. In einem Unverpackt-Laden ist es daher möglich, Lebensmittel und andere Produkte ohne unnötige Verpackung und in der gewünschten Menge einzukaufen. Seit 2019 geht das bei „Tante Nelli’s“ in Eislingen, seit 2021 auch im „Cartallo unverpackt & mehr“ in Geislingen.
Die jeweiligen Inhaber erklären, wie es zu der Idee kam, warum es sinnvoll ist, Verpackungen zu sparen, und wie das Konzept des Ladens funktioniert. Sie stellen die umfangreiche Produktpalette und die Hersteller und Lieferanten vor. Anschließend können einige Leckereien direkt probiert und natürlich auch für zu Hause abgefüllt werden.

Cartallo unverpackt & mehr, Geislingen
Termin: Dienstag, 19. Oktober 2021, 18:30–20:00 Uhr
Ort: Geislingen, Eybacher Straße 7

Tante Nelli‘s, Eislingen
Termin: Dienstag, 16. November 2021, 18:30–20:00 Uhr
Ort: Eislingen, Hauptstraße 49

Hinweis: Die Termine können unabhängig voneinander besucht werden. Gerne dürfen eigene Gefäße (z.B. leere Gläser, Boxen, Schüsseln) zum Erwerb unverpackter Produkte mitgebracht werden.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Ev. Erwachsenenbildung und Volkshochschule Göppingen und Geislingen.

Anmeldung:    bis jeweils eine Woche über unser Anmeldeformular
Referenten:    Heinz Oswald, Inhaber von „Cartallo unverpackt & mehr“; Ingrid Strähle, Inhaberin von „Tante Nelli’s“
Kosten:           € 9,- inkl. Verkostung der Produkte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.