Großeltern – Enkelkinder (Mo, 4.10.)

Eine Beziehung fürs Leben
Im Rahmen der Göppinger Seniorenakademie 2021

Welche Rolle haben Großeltern in der Familie? Und welche Bedeutung hat das Familiensystem für das eigene Leben und Verhalten?

Ob pflichtbewusst, spaßsuchend oder als Bewahrer der Familientradition – das Großeltern-Sein kann vielfältig gestaltet werden.  Zu den Enkelkindern entsteht dabei eine ganz besondere Beziehung. Großeltern können „Abstammungsarbeit“ leisten, indem sie die Enkelkinder in ein umfassendes Familiengedächtnis einführen. So zeigen sie ihnen, wo auf dieser Welt und im Strom des Lebens sie wirklich zu Hause sind. Viele erleben die Etappe als Oma und Opa auch als Ressource für ein gelungenes Leben und empfinden ihre Großelternschaft als Jungbrunnen.

Sind Sie in Ihre Enkelkinder vernarrt? Warum Sie damit sehr richtig liegen, werden wir an diesem Nachmittag gemeinsam ergründen. Der Workshop gibt Großeltern jeden Alters Impulse, Zeit zum Nachdenken, Nachspüren und den gemeinsamen Austausch über eine wichtige Rolle im Familiensystem.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Ev. Erwachsenenbildung, Volkshochschule Göppingen und Schurwald und dem Haus der Familie Göppingen.

Termin: Montag, 4. Oktober 2021, 14:30–16:00 Uhr
Ort: Göppingen, Schlossplatz 9, Pavillon der Ev. Stadtkirche
Anmeldung: bis Montag, 27. September 2021 unter 07161 96336-20 oder info@keb-goeppingen.de
Referentin: Beate Lambart, Systemische Beraterin und Coach
Kosten: € 8,-

Corona-Alternative: Falls eine Präsenzveranstaltung nicht möglich ist, findet die Veranstaltung online statt. Angemeldete Teilnehmende werden natürlich informiert. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage!

Bild: Lambart

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.