Damit die Zeit nicht verrinnt – dem Leben Tiefe geben (Do, 27.1.)

Ich habe keine Zeit – wie oft sagen wir das. Alle Zeit ist begrenzt, die jedes einzelnen Tages und die des Lebens. Manchmal leiden Menschen unter dem Gefühl, dass die Zeit wie Sand in den Händen zerrinnt.
Damit die Zeit nicht verrinnt – unter diesem Leitgedanken fragt Josef Epp, Religionslehrer und Klinikseelsorger, nach verschiedenen Erfahrungen von Zeit und unserem Umgang damit. Mit der Hilfe biblischer Impulse sucht er nach Möglichkeiten, die eigene Zeit zu gestalten und wichtige Prioritäten zu finden. Dies kann helfen, im eigenen Leben Zeichen zu setzen, die auf Lebensfreude und Sinnerfahrung ausgerichtet sind.

Veranstatet von: Verband Katholisches Landvolk e.V. in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung

Termin: Donnerstag, 27. Januar 2022, Beginn 19:30 Uhr
Ort: Böbingen, Jahnstraße 30, Bürgersaal
Anmeldung: unter 0711 97914580 bzw. vkl[a]landvolk.de
Referent: Josef Epp, Krankenhausseelsorger und Religionslehrer
Kosten: nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.