Bedrohte Vielfalt

Blumenwiese mit SpinneBiodiversität – das heißt die genetische Vielfalt wie auch die Vielfältigkeit der Arten und Lebensräume – verschwindet gerade vor unseren Augen. Können Sie das auch im Garten oder auf der Streuobstwiese beobachten?
Die Vielfalt der Arten bildet die Grundlage dafür, dass Ökosysteme funktionieren und menschliches Leben möglich ist. Unsere Lebens- und Wirtschaftsweise, zum Beispiel Veränderungen in der Nutzung von Land und die Übernutzung natürlicher Ressourcen, bedrohen unsere Lebensgrundlage zunehmend.
In der Reihe „Bedrohte Vielfalt – Biodiversität und Verlust der Artenvielfalt“, eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg, der Evang. Erwachsenenbildung Geislingen und der Kath. Erwachsenenbildung Göppingen, widmen wir uns dem Thema aus diversen Perspektiven.

Biodiversität zwischen Ethik, Politik und Wissenschaft (Vortrag)
Was bedeutet Biodiversität? Was sind die Folgen udn wie groß ist das Ausmaß des globalen Biodiversitätsverlusts? Was und wie viel ist uns biologische Vielfalt wert, warum ist Vielfalt schützenswert? Und welche Politik folgt daraus auf globaler und nationaler Ebene?
Termin:       Donnerstag, 24. September 2021, 19:00 Uhr
Ort:             Paulus-Gemeindezentrum, Hohenstaufenstraße 35, Geislingen
Referentin: Dr. Uta Eser, Büro für Umweltethik
Link zur Online-Anmeldung

Artenschutz per Gesetz? (Kurzvortrag und Podiumsdiskussion)
In Folge des Volksbegehrens für mehr Artenschutz wurde im Sommer 2020 das sogenannte Biodiversitätsstärkungsgesetz in Baden-Württemberg eingeführt. Was kann Artenschutz per Gesetz bewirken? Welche Schwerpunkte setzt die Gesetzesänderung und wo stehen wir ein Jahr später?
Termin:       Mittwoch, 6. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Ort:             Paulus-Gemeindezentrum, Hohenstaufenstraßen 35, Geislingen
Referentin: Sonja Müller-Mitschke, Leiterin des Referats „Biodiversität und Landnutzung“ am Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und weitere Referent*innen aus Naturschutz, Landwirtschaft und Politik
Link zur Online-Anmeldung

Bild: Heinrich-Böll-Stiftung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.