4. Geislinger DokuFilmTage 2018

Dokumentarfilme und Gespräche rund um das Thema Menschenrechte

Veranstaltet von: Geislinger LiteraturNetzwerk e. V. in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung.
Jeweils € 5,- (ermäßigt € 3,-)

Dollar Heroes – Devisen für den Diktator (Deutschland/Südkorea 2017)
Mit Filmemacher Tristan Chytroschek, a&o film büro
Mittwoch, 11. April 2018, Beginn 19:30 Uhr
Geislingen, Steingrubestr. 7, Gloria-Kino

Alles gut (Deutschland 2017)
Mit Filmemacherin Pia Lenz, PIER 53 Filmproduktion
Donnerstag, 12. April 2018, Beginn 19:30 Uhr
Geislingen, Schlachthausstr. 22, Rätsche

Voices of Transition (Deutschland/Frankreich 2012)
Mit Filmemacher Nils Aguilar, Milpa Films
Freitag, 13. April 2018, Beginn 19:30 Uhr
Geislingen, Hauptstraße 134A, MieV Musikerinitiative e. V.

Democracy – Im Rausch der Daten (Deutschland 2015)
Mit Filmemacher David Bernet, INDI Film
Samstag, 14. April 2018, Beginn 19:30 Uhr
Geislingen, Schillerstr. 2, Stadtbücherei in der MAG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.