Das Thema Vorsorge betrifft uns alle, egal in welchem Alter. Und dennoch schieben wir es gerne vor uns her oder geben angesichts der Fülle an Formularen viel zu schnell wieder auf.

Umso mehr freute sich das Team der keb Göppingen über das hohe Interesse an der Informations-Veranstaltung zu diesem Thema am Dienstag, 23. Januar 2024. Die Plätze im Dekanatshaus waren alle ausgebucht, der Raum platzte aus allen Nähten. Zusätzlich nutzten einige Teilnehmende die Möglichkeit, bei dieser Hybrid-Veranstaltung von zuhause aus live per Online-Übertragung dabei zu sein.

Annette Ruck und Petra Wolf gaben den über 40 Interessierten eine Hilfestellung, um sich mit der Thematik und Ihren persönlichen Vorstellungen und Wünschen auseinanderzusetzen. Die beiden Referentinnen der Caritas-Beratungsangebote „LebensHorizonte“ und „LebensFaden“ lieferten grundlegende Informationen zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, stellten die Handreichung „Christliche Patientenvorsorge“ der Kirchen vor und standen für Fragen zur Verfügung.

Der Abend fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Um der Zukunft willen: Vorsorgen und Vorbereiten“ statt. Am Montag, 5. Februar 2024, steht das Thema „Richtig Erben und Vererben“ auf dem Programm. Auch hier gibt es die Möglichkeit, entweder vor Ort oder online per Zoom dabei zu sein. Eine Vorab-Anmeldung ist unbedingt erforderlich.