Der Donzdorfer Kapellenweg – eine Radtour (So, 8.9.)

Im Rahmen des Tags des offenen Denkmals

In den ehemals Gräflich Rechbergschen Herrschaften Weißenstein und Donzdorf findet man bis heute zahlreiche Kapellen und Bildstöcke. Jedes einzelne Objekt erzählt faszinierende Facetten aus seiner historischen und kulturellen Entwicklung. Diese oftmals unbekannten Einzelheiten aus der Zeit des Mittelalters, des Rokokos und der Neuzeit wollen wir am Tag des offenen Denkmals während einer Fahrradtour erkunden. Dazu besuchen wir vier Stationen auf dem Donzdorfer Kapellenweg zwischen der Pietà-Kapelle in Lauterstein-Nenningen und St. Martinus in Donzdorf.

Anmerkung: Die einzelnen Stationen können auch mit dem PKW angefahren werden. Informationen dazu vor Ort.

Veranstaltet von: Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Donzdorf.

Termin: Sonntag, 8. September 2019, 14:00-circa 17:00 Uhr
Treffpunkt: Lauterstein-Nenningen, Friedhofstraße 8, Pietà-Kapelle
Ende: Donzdorf, Schlossstraße 2, St. Martinus-Kirche
Referentin: Dr. Gabriele von Trauchburg, Gingen/Fils, Historikerin
€ nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.