Entdecker wandern unterm Martinsberg (Sa, 12.9.)

Familienpilgern zum Abschluss der Sommerferien

Wandern mit der ganzen Familie um Rottenburg herum – nichts leichter als das! Eingeladen sind alle, vor allem Mütter, Väter, Großeltern und Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Kurze Gehzeit und wenig Höhenunterschied zeichnen diese Familienwanderung aus. Die Wegstrecke ist etwa 3 Kilometer lang. Eine Anreise mit dem Zug ist möglich. Vom Rottenburger Bahnhof zum Treffpunkt sind es nur etwa 15 Minuten zu Fuß.

Wir treffen uns um 13 Uhr auf dem Parkplatz Hochschule (Forstwirtschaft). Von dort laufen wir zur Forsthochschule im Schadenweiler und kehren anschließend bei ANIMA ein. ANIMA ist ein Projekt, das der alten Gärtnerei unterm Martinsberg neues Leben einhauchte… Neugierig, was da heute läuft? Die Erwachsenen können mehr von dieser Idee erfahren. Kinder können die Tiere, die auf dem Gelände leben, besuchen. Wenn genug gestaunt, gespielt und gegessen wurde, machen wir uns wieder auf den Weg zurück ins Kreuzerfeld. Unterwegs bekommen wir eine wunderbare Aussicht übers Neckartal und lauschen gespannt den Heiligenlegenden aus der hiesigen Gegend.

Für kleine Pausen unterwegs bringen Sie am besten Getränke mit. Wir empfehlen festes Schuhwerk, Kleidung witterungsbedingt.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung Tübingen in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung Göppingen

Termin: Samstag, 12. September 2020, Beginn 13:00 Uhr
Ort: Rottenburg, Treffpunkt: Parkplatz Hochschule für Forstwirtschaft, Schadenweilerhof
Referent: Rolf Seeger, Beauftragter für den Martinusweg im Dekanat Rottenburg
Kosten: € nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.