Find the magic moment! (Do, 12.11.2020)

Lerngeschichten aus Neuseeland neu entdeckt
Entspricht Orientierungsplan – Baustein 2

Seit über 10 Jahren gibt es Bildungs- und Lerngeschichten in deutschen Kindertageseinrichtungen. Dieses Verfahren der Bildungsdokumentation birgt Chancen für Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte. Kinder werden in ihren Lern- und Bildungsprozessen unterstützt und erfahren Wertschätzung. Eltern erhalten einen Einblick in die Bildungsprozesse und den Alltag ihrer Kinder. Pädagogischen Fachkräften wird ein neues bzw. verändertes Bild von Kindern ermöglicht und sie erfahren eine Stärkung ihrer eigenen Kompetenzen.
Manchen Fachkräften erscheinen Bildungs- und Lerngeschichten als (zu) aufwändig, sie sind davon abgeschreckt Geschichten oder Briefe zu verfassen. Die neuseeländische Leichtigkeit ging bei der deutschen Adaption etwas verloren und diese gilt es wieder zu entdecken! Manchmal sind es die kleinen Momente im Alltag, die es wahrzunehmen gilt. Find the magic moment! Wagen Sie einen neuen Blick auf Lerngeschichten, entdecken Sie die Leichtfüßigkeit des neuseeländischen Verfahrens und gehen Sie mit neuer Motivation in die Praxis.

An diesem Fortbildungstag werden wir:
– Hintergründe über die Entstehung von Lerngeschichten erfahren
– die Grundlagen von Lerngeschichten kennenlernen
– uns Chancen für Kinder, Eltern und Fachkräfte bewusst machen
– Stolpersteine von Lerngeschichten in Ihrem Alltag betrachten
– die Bandbreite und Variationsmöglichkeiten von Lerngeschichten kennenlernen
– gemeinsam die neuseeländische Leichtfüßigkeit von Lerngeschichten entdecken

Vorkenntnisse zu Lerngeschichten sind von Vorteil, aber kein Muss. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Hinweis: Angebot im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung Göppingen in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung Esslingen.

Termin: Donnerstag, 12. November 2020, 9:00-17:00 Uhr
Ort: Ebersbach, Jahnstraße 2, Kath. Gemeindesaal
Anmeldung bis Mittwoch, 28. Oktober 2020, unter 07161 96336-20 bzw. über unser Anmeldeformular.
Referentin: Andrea Schyma, Frühpädagogin (B.A.) und Bildungsreferentin im Bereich Frühpädagogik
€ 49,- (Kurs, Kaffee)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.