Geldanlage für Welt-Fair-Besserer (Do, 22.3.)

Mit Oikocredit in Menschen investieren

Geld anlegen ist zum Problem geworden: Die Zinsen sind im Keller, viele Angebote undurchsichtig oder fragwürdig. Immer mehr Menschen haben genug davon: Sie möchten ihr Geld sinnvoll investieren und dabei unsere Schöpfung bewahren. Wer sein Geld bei der ökumenischen Genossenschaft Oikocredit anlegt, leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Seit mehr als 40 Jahren unterstützt Oikocredit soziale Unternehmen in über 60 Entwicklungsländern mit Krediten und Beratung. Was eine ethische Geldanlage ausmacht, was hinter Oikocredit steckt und wie wirtschaftlich benachteiligte Menschen in den Philippinen oder Peru davon profitieren, darüber spricht Oikocredit-Bildungsreferentin Ulrike Pfab.

Donnerstag, 22. März 2018, 18:00–19.30 Uhr
Göppingen, Mörikestr. 16, Volkshochschule
Referentin: Ulrike Pfab, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit bei Oikocredit Stuttgart
€ 7,- (ermäßigt € 5,-)
€ 15,- (ermäßigt € 10,-) für alle drei Abende

Mein Geld regiert die Welt …
Eine dreiteilige Veranstaltungsreihe mit der Bitte, dass Eigentum doch verpflichtet!

Veranstaltet von: Ev. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung, Volkshochschule und Kreisseniorenrat.

Informationen zu allen Veranstaltungen unter 07161 96367-12 (vormittags).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.