Geschichte der Eisenbahn im Landkreis Göppingen (Mo, 14.10.)

Von den Anfängen bis zur Gegenwart
10 Jahre Göppinger Seniorenakademie

Der Eisenbahnbau durch das Filstal und über die Geislinger Steige 1847-1850 veränderte Landschaft, Orte und die Lebenswelten der Menschen innerhalb weniger Jahrzehnte. Neue Mobilität und Transportmöglichkeiten entwickelten in den Oberämtern Göppingen und Geislingen viele Zentren der Industrie. Nicht nur die direkte Filstalstrecke war dabei maßgeblich, vier Nebenlinien erschlossen bis in die 1980er Jahre die Region. Doch die Eisenbahn bietet im Spiegel der Kreisgeschichte weitere Facetten: von den einspurigen Anfängen bis hin zum aktuellen VVS-Beitritt, vom Bau markanter Bahnhofsgebäude und ihrer Umgebung, von Deportationen und Luftangriffen zu den Flüchtlingstransporten der Nachkriegszeit, von technischen Neuerungen und nie realisierten Plänen.

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung in Kooperation mit Volkshochschule Göppingen und Schurwald.

Termin: Montag, 14. Oktober 2019, 14:30-16:00 Uhr
Ort: Göppingen, Mörikestr. 16, vhs-Haus, Vortagssaal
Anmeldung erwünscht bis Sonntag, 6. Oktober 2019 über unser Anmeldeformular
Referent: Dr. Stefan Lang, Kreisarchivar
€ 5,-

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.