Hildegard von Bingen — Die Verbindung zwischen Himmel und Erde (Di, 07.07.)

Hildegard von Bingen (1098–1179) galt bereits zur Lebzeiten als Heilerin, Prophetin und „Trompete Gottes“. Was hat sie bewirkt und warum interessieren wir uns immer noch für sie? Über ihr Leben und Wirken, ihre Visionen und Schriften nähern wir uns einem nicht „unbedeutenden Weib“, das Kaiser, Kirchenäbten und Edelmännern mit klaren Worten ins Gewissen redete. Die Reise ins Mittelalter zeigt, dass Hildegards ganzheitliche Gottes- und Weltsicht nichts an Aktualität eingebüßt hat.

Veranstaltet von: Frauenkreis der Kirchengemeinde Salach.

Termin: Dienstag, 7. Juli 2020, Beginn 16:00 Uhr
Ort: Salach, Pater-Anselm-Schott-Saal, Kath. Gemeindezentrum
Referentin: Irmgard Schmitt, Gemeindereferentin
Kosten: € nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.