Kaugummi und Buchele. Die Nachkriegsjahre im Landkreis Göppingen (So, 6.5.)

Filmvorführung mit Einführung von Kreisarchivar Dr. Stefan Lang

Nach Kriegsende stellen sich im Frühsommer 1945 viele Menschen die Frage nach der Zukunft. Auch im amerikanisch besetzten Landkreis Göppingen versucht man zunächst, irgendwie über die Runden zu kommen – und sei es durch ‚Hamstern‘ und ‚Organisieren‘. Hinzu kommt innerhalb kürzester Zeit ein Bevölkerungszuwachs von rund 30 Prozent durch Flüchtlinge und Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten. Hunger, Wohnraummangel und materielle Not bestimmen für zahlreiche Familien den Alltag. Gleichzeitig muss die jüngste Vergangenheit verarbeitet werden.

Zur Rekonstruktion und Dokumentation dieser prägenden Jahre hat das Kreisarchiv Göppingen Interviews mit über 40 Zeitzeugen geführt. Aus diesen Interviews sowie historischen und aktuellen Filmaufnahmen entstand der beeindruckende Dokumentarfilm ‚Kaugummi und Buchele‘ (2017, Dr. Stefan Lang / Gerhard Stahl). Dieser zeigt anschaulich und persönlich die vielseitigen Begegnungen zwischen Einheimischen, Neubürgern und amerikanischen Besatzern sowie den Alltag der Nachkriegsjahre.

Hinweis: Vor dem Film gibt Kreisarchivar Dr. Stefan Lang eine Einführung.

Sonntag, 6. Mai 2018, Beginn 10:30 Uhr
Steingrubestraße 7, Geislingen, Gloria Kino Center
Referent: Dr. Stefan Lang, Kreisarchivar
€ 6,50 (Schüler, Studenten € 5,50) (= normaler Kinoeintritt)

Reihe: Der Zweite Weltkrieg und seine Spuren

Die Bildungsträger in Geislingen widmen sich im Frühjahr 2018 den Spuren des Zweiten Weltkriegs in unserer Region – bei Überlebenden, Kriegskindern und Kriegsenkeln. Das Erbe der Kriegstraumatisierten und Geflüchteten bewegt auch die Nachkommen, die in friedlichen Zeiten aufgewachsen sind. Verschiedene Veranstaltungen laden dazu ein, sich mit den Erinnerungen und Kriegsfolgen auseinander zu setzen, den gesellschaftlichen Umbruch und oftmals auch die eigene Biographie besser zu verstehen.

Alle Veranstaltungen in Kooperation von: Kath. und Ev. Erwachsenenbildung, Volkshochschule, Haus der Familie, Mehrgenerationenhaus und Stadtbücherei Geislingen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.