Kleider machen Leute – Menschen machen Kleider (Di, 20.2.)

Kleider und Textilien werden leider immer noch zu großen Teilen unter unmenschlichen Bedingungen in Ländern des Globalen Südens hergestellt. Wir werfen einen Blick in die Produktionsstätten, schauen uns die Arbeits- und Lebensbedingungen an, erfahren etwas über das Sumangali-Schema und wollen uns die Frage stellen: Wie können wir aus diesem Teufelskreis von schnellen Trends, unfairen Produktionsbedingungen und kurzlebigen Klamotten ausbrechen?

Veranstaltet von: Haus der Familie in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung.

Dienstag, 20. Februar 2018, 19:00-20:30 Uhr
Göppingen, Freihofstraße 35, Globales Klassenzimmer
Referentin: Agathe Seither-Hees, Pilgerführerin
€ 8,-

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.