Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt – Sonntag der sozialen Gerechtigkeit

Herausforderungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Neben der Digitalisierung und der Arbeitswelt 4.0 rückt das Thema Nachhaltigkeit auch im Zusammenhang mit der Gemeinwohl-Ökonomie immer mehr ins Bewusstsein. Nachhaltigkeit ist aber mehr als nur der Kauf und Verkauf von fair gehandelten Produkten und dient mittlerweile als Verkaufsargument und Kennzahl. Was aber verbirgt sich hinter einer nachhaltigen Unternehmenskultur und welche Auswirkungen finden dazu in der Arbeitswelt statt? Fragen stellen sich:

– Wie sieht das Nachhaltigkeitsverständnis in Betrieben aus (Nachhaltigkeitsperformance)?
– Nachhaltigkeit und Unternehmenskultur: Stellenwert Mensch?
– Bewertungsmaßstäbe für Nachhaltigkeit?
– Führen Nachhaltigkeitsstrategien zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage?
– Auswirkungen auf die Lebensqualität? Menschenwürde?

Über die Herausforderungen der Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt wollen wir ins Gespräch kommen und uns fragen, inwieweit sie eine große Chance ist – zum Wohl des Menschen.

Veranstaltet von: netzwerk arbeitSwelt und KAB Bezirk Hohenstaufen.

Sonntag, 17. März 2019, Beginn 9:00 Uhr (thematischer Gottesdienst) bzw. 10:30 Uhr (Frühschoppengespräch)
Bodenfeld, Karl-Schurz-Straße 107, kath. Kirche St. Paul
Referent: Albrecht Knoch, Wirtschafts- und Sozialpfarrer
€ nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.