Nicht erschrecken! Umgang mit populistischen Äußerungen im Alltag (Sa, 15.2.)

Ein Trainingstag
Angebot aus der Region: Reutlingen

„Ausländer sind alle kriminell. …… Alle Politiker lügen. …… Nur wir sind das Volk. ……“. Solche und ähnliche Sprüche lassen unseren Atem stocken, da bleibt einem das Wort im Hals stecken. Damit wir für unsere bestehenden sozialen Werte, für Toleranz und ein soziales Miteinander und für unsere demokratischen Grundprinzipien eintreten können, gilt es, den Schreck über solche provozierenden Äußerungen zu überwinden und Stellung zu beziehen. In diesem Kurs wird das geübt und die Muster populistischer Parolen aufgezeigt. Wie kann man dennoch ins Gespräch kommen, ohne dass es eine sinnlose Diskussion wird?

Veranstaltet von: Kath. Erwachsenenbildung Reutlingen.

Termin: Samstag, 15. Februar 2020, 9:00-16:30 Uhr
Ort: Reutlingen, Schulstr. 28, KEB Bildungswerk
Informationen und Anmeldung bis Mittwoch, 5. Februar 2020, unter 07121 1448420 bzw. kontakt[at]keb-rt.de (max. 20 Teilnehmer/-innen)
Referent/-in: Cornelia Grantz-Hild und Peter Hild
€ nach Selbsteinschätzung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.