Zwischen Topf und Tulpe
Fairer und nachhaltiger Blumenschmuck in liturgischen Räumen

Der Kurs ist abgeschlossen

Termin
Mo. 06.05.2024
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kosten
keine
Anmeldeschluss
03.05.2024

Liebevoll zusammengestellt und kreativ dekoriert, dabei weder zu aufdringlich noch unerschwinglich teuer: Blumen schmücken die Kirche und tragen zum besonderen Charakter des Kirchenraums bei. Blumen sind dabei auch Botschaft und Aufruf zum Lob der Schöpfung. Wie Nachhaltigkeit und Fairness beim Blumenschmuck in Kirchen und liturgischen Räumen realisiert werden können, ist Thema des Vortrags. Gute Ideen aus Kirchengemeinden, praktische Tipps zu Umweltschutz und Saisonalität sowie Hinweise zu den Vorgaben des Kirchenjahres runden den Abend ab.


Die ökumenische Initiative Faire Gemeinde macht schöpfungsfreundliches Engagement sichtbar: Gemeinden setzen sich vielfältig ein, engagieren sich für Fairen Handel, gehen nachhaltig mit Ressourcen um, vermeiden Müll oder organisieren kreative Veranstaltungen für ein Umdenken im Alltag. Auch nachhaltiger Blumenschmuck ist eines der wählbaren Kriterien.
Der Vortrag richtet sich an Engagierte aus Kirchengemeinden, Mesnerinnen und Mesner sowie an Interessierte. Es ist nicht notwendig, bereits im Projekt "Faire Gemeinde" engagiert zu sein, alle Interessierten sind willkommen.


Hinweis: Im Vorfeld des Vortrags findet  (bei genügend Interesse) von 17:3018:30 Uhr ein Vernetzungstreffen für alle Engagierten und Interessierten an der "Fairen Gemeinde" statt. Bitte geben Sie das bei der Anmeldung an, wenn Sie auch am Vernetzungstreffen teilnehmen wollen. Der Vortrag findet unabhängig davon statt, bitte melden Sie sich zur besseren Planung aber auch hierzu an.

© Gabriele Ladwig

Kursort

Dekanatshaus 2. OG
Ziegelstraße 14
73033 Göppingen

Referent:in

Sylvia Hank

Portrait von Sylvia Hank
© Cynthia Matuszewski

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.


Veranstalter

Kath. Erwachsenenbildung Göppingen in Kooperation mit Ev. Erwachsenenbildung, Kath. Dekanat Göppingen-Geislingen, der Hauptabteilung Weltkirche der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der ökumenischen Initiative „Faire Gemeinde“.