Schöner streiten (Fr, 08.05. – So, 10.05.)

Wochenende für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

Offen und verständnisvoll aufeinander zugehen, konstruktiv Konflikte lösen, Kompromisse schließen – das kennen wir alles in der Theorie. In der Praxis fällt die Umsetzung oft schwer. Da wird es dann doch laut und auch mal verletzend. Wie kann ich im Streit ruhig und bei mir bleiben, gut für mich sorgen und eine Eskalation vermeiden? Es gibt verschiedene Arten, mit Konflikten umzugehen. Im Seminar geht es darum, mein Verhaltensrepertoire zu erweitern und auch mal andere Reaktionsmuster auszuprobieren. Wir lernen verschiedene Konfliktursachen und Konflikttypen kennen, also Wege, mit Konflikten umzugehen. Wir reflektieren unser eigenes Konfliktverhalten und lernen, unsere Gefühle früher zu erkennen. So können wir die Eskalation durchbrechen und unnötige Streits vermeiden.

Veranstaltet von: Fachbereich Ehe und Familie/ Alleinerziehende der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Kooperation mit Kath. Erwachsenenbildung Göppingen.

Termin: Freitag, 8. Mai, 18:00 Uhr–Sonntag, 10. Mai 2020, circa 13:00 Uhr
Ort: Rot an der Rot, Klosterhof 9, Jugend- und Bildungshaus St. Norbert
Anmeldung: bis Mittwoch 8. April 2020 bei ehe-familie[a]bo.drs.de oder 0711 9791-1044
Referentinnen: Ingrid Winkler, Erzieherin und Erwachsenenbildnerin; Dagmar Neubert-Wirtz, Diplom-Politikwissenschaftlerin und Soziologin
Kosten: € 90,- Erwachsene (€ 20,- pro Kind); Ermäßigung auf Anfrage möglich

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.